mini midi maxi – alle machen Stadt!

Für junge Menschen in Berlin wird es immer schwieriger unkomplizierte und unkommerzielle Räume zu finden, die sie mit eigenen Ideen bespielen können. PLATZ*DA! meint, sich an ungewohnten Orten einnisten!

Bei PLATZ*DA! eröffnen zwei experimentelle Stadtbaustellen – eine für Kinder und eine für Jugendliche und junge Erwachsene; Orte zum Selberbauen, Ideen-Haben, Musikmachen, Diskutieren, Inszenieren und Zusammen-Hängen.

Über das Bauen und Umbauen eigener Räume und Flächen nimmt man selbstbewusst PLATZ in der Gesellschaft und übernimmt dabei Verantwortung. Wie organisiert man sich im Team, wie kann man gerecht Räume gemeinsam nutzen? Wie werden Entscheidungen getroffen? Wie werden die Aufgaben verteilt, welche Gruppen lädt man ein, wie will man sich zeigen, wie ist der Treffpunkt eingerichtet? Nicht zuletzt: Wer räumt auf, wenn eine Fete zu Ende ist?

Auf den Spielhalden der Mini City wird täglich Neues entstehen, die improvisierte, bunte „Ersatzstadt“ von CAMPING CAMPING verbindet interaktiv und bildhaft drängende Fragen und Themen: Wohnraum, Mobilität und solidarisches Haushalten.

Fotos: S27 – Kunst und Bildung (Schaible, Gaiser, Dreusch-Lomann, Krummenacher, Kress-Kallidromitis).

Gefördert durch: