Wir bauen ein Automatenorchester!

Rappel, schepper, zack, bumm, Klang! Wir bringen ein ehemaliges Autohaus in Prenzlau zum klingen. Ob Hebebühne oder übrige gebliebenes Werkzeug, hier, im zu neuem Leben erweckten GLASHAUS PRENZLAU, bietet sich viel Material für bewegte Klangobjekte.

Einen Klangautomaten mit Mikrocontrollern zu bauen, bedeutet, analog kreativ zu werden und bietet nebenbei einen super ersten Einblick in die Welt der Codes, Bits und Bytes. Unsere Krachmaschinen und Musikskulpturen lassen sich am Ende per Website ansteuern, treffen online auf kreative Apparate aus Berliner Workshops und kommen als Pandharmonium am 5. September zur Uraufführung – digital und analog, im Internet, in Berlin und in Prenzlau. Einen feierlichen Rahmen bietet uns dafür das Festival für selbstgebaute Musik in Berlin.

TERMINE PRENZLAU:

Ort: GLASHAUS PRENZLAU | ehemaliges Opel-Autohaus, Triftstr.
SESSION 1: 22. - 25. JULI | jeweils 11-13 + 14-17 Uhr 
SESSION 2: 29. JULI - 1. AUGUST | jeweils 11-13 + 14-17 Uhr 
SESSION 3: 12. - 15. AUGUST | jeweils 11-13 + 14-17 Uhr 
SESSION 4: 27.-29. AUGUST | jeweils 11-13 + 14-17 Uhr

 

(bisherige) TERMINE BERLIN:

10. & 11. AUGUST | 17-19:30 Uhr | Haus der Materialisierung (Teil des Haus der Statistik, Zugang via Berolinastr.)

 

URAUFFÜHRUNG im Glashaus Prenzlau, im Säälchen Berlin und im Internet:

5. SEPTEMBER

Und auch das wird noch nicht alles gewesen sein. Um wichtige Erfahrungen reicher folgen in Berlin weitere Bau-Workshops und Erkundungsgänge in die klingenden Gefilde unserer analogen und digitalen Umwelt. In Prenzlau folgen weitere Aufführungen unserer Klangskulpturen.

Interesse? Fragen? Anmeldung? Mail an Luis:

l.krummenacher@s27.de

In Kooperation mit:

Gefördert durch:

Grafik: Luis Krummenacher