In der Gärtnerei fand am vergangenen Freitag die erste Honigernte in diesem Sommer statt. Ein Imker holte zusammen mit Nachbarinnen und Nachbarn aus dem Schillerkiez die mit Honig gefüllten Waben aus den drei Bienenstöcken. Mit einer Entdeckelungsgabel wurden die dünnen Wachsdeckel, die den Honig in den Waben halten, von der Wabe abgehoben. Danach wurden die Waben in eine Schleuder (Zentrifuge) eingehängt. Bei entsprechender Drehzahl wird der Honig durch die Fliehkraft aus den Waben an die Wand der Zentrifuge geschleudert. Durch einen Auslass mit Ventil wird der Honig abgefüllt.

Die Fotos hat der ägyptische Journalist Ahmed Hamed geschossen, der mit Unterstützung des Goethe-Instituts sechs Wochen lang die Projekte der Schlesische27 besucht und dokumentiert. https://about.me/hamedahmed

Fotos: Ahmed Hamed