Wir trauern um einen außergewöhnlichen Menschen⁠.

SCOTCH MAIER⁠

Unser langjähriger Vorstand ist am 19. Februar 2021 verstorben.⁠

Er hat unser experimentelles Jugendkulturhaus durch Höhen und Tiefen begleitet und wesentlich zum modellhaften Profil der »Schlesischen« beigetragen.⁠

Scotch hat über Jahrzehnte die theaterpädagogische Arbeit in Berlin geprägt und voran gebracht. Ob an seiner Wirkungsstätte, dem Wannseeheim (heute wannseeFORUM), bei uns an der Schlesischen27, in Berlin, Metz oder anderswo – Scotch hat hunderte junge Menschen miteinander bekannt gemacht, inspiriert und unzählige Freundschaften gestiftet.

Er hat einen Ehrenplatz in unseren Köpfen und Herzen und wir sind dankbar für das Porträt, das seinen Ehrenplatz in unserer Küche, dem Mittelpunkt unseres Hauses, gefunden hat.

Ein Tipp: Scotch war vor ungefähr einem Jahr zu Gast im »Berliner Zimmer«; das heißt, die Künstlerin Sonya Schönberger hat ihn für das Videoarchiv interviewt, das sie in Kooperation mit dem Stadtmuseum Berlin erstellt und pflegt. Er erzählt von verschiedenen Stationen in seinem Leben in unserer Stadt. Das Video findet sich hier.

//Bild: Kedron Barrett